10.Sep2013
“Was isst Du?” – auf diese Frage des 27. Plakatwettbewerbs des Deutschen Studentenwerks (DSW) gaben über 300 Design-Studierende mit ihren Plakatideen teils witzige, teils nachdenkliche, doch stets kreative Antworten.

Gewinner des DSW-Plakatwettbewerbs ist Felix Bareis von der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart mit gleich zwei verschiedenen Plakaten. Er erhält 2.000 Euro Preisgeld. Es ist das erste Mal in der Geschichte des Wettbewerbs, der jedes Jahr für Design-Studierende in ganz Deutschland zu studentischen Themen ausgeschrieben wird, dass der erste Platz gleich für zwei Arbeiten vergeben wurde.

Insgesamt beteiligten sich 336 Design-Studierende von 34 Hochschulen und reichten beim Deutschen Studentenwerk 535 Plakate ein – so viele wie noch nie zuvor in der 27-jährigen Geschichte des Wettbewerbs.

Eine fünfköpfige Fachjury mit Experten aus dem Grafik- und Kommunikations-Design hatte aus den 535 Plakaten die besten ausgewählt. Die Jury verteilte die insgesamt 5.500 Euro Preisgeld neben den 2.000 Euro für den Erstplatzierten Felix Bareis auf zwei zweite Plätze mit je 1.000 Euro sowie drei dritte Plätze mit je 500 Euro. Die Preisverleihung fand am 9. September 2013 im ewerk in Berlin vor rund 200 Gästen statt.

Neben der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart gehen die weiteren Preise an Design-Studierende folgender Hochschulen: Fachhochschule Mainz, Fachhochschule Potsdam, Fachhochschule Düsseldorf, Hochschule Anhalt, Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main.

Eine Auswahl von 30 Plakaten zum Thema “Was isst Du?” geht auf Tour durch Studentenwerke in ganz Deutschland.