14.Jul2014
Die von Tübinger Studierenden entwickelte Ausstellung “Aufmacher. Titelstorys deutscher Zeitschriften” ist vom 13. Juli bis 28. September 2014 im Schloss Hohentübingen zu sehen.

Ob Stern, Spiegel, Bunte oder Bravo – alle Zeitschriften nutzen sensationsreiche Eye-Catcher, um Aufmerksamkeit zu erregen und das Interesse potenzieller Käufer zu wecken. Welche Titelstorys in den letzten 100 Jahren besonders den Zeitgeist verkörperten, erarbeitete eine 40-köpfige Studierendengruppe mit Kurator Frank Duerr vom Museum der Universität Tübingen (MUT). In der Ausstellung ist eine Auswahl aus mehr als 100 Aufmachern zu sehen.

Das studentische Projekt wird vom Studierendenwerk Tübingen-Hohenheim gefördert. Weitere Infos zur Ausstellung gibt’s unter www.aufmacher-ausstellung.de.

Foto: Hanna Diedrichs gen. Thormann