02.Oct2019
Was bedeutet Familie für die Studierenden von heute? Wie stark sind sie von ihren Familien geprägt, und welche Rolle spielt die Familie für sie im Studium? Diesen Fragen widmet sich eine Wanderausstellung mit Plakaten von Studierenden aus ganz Deutschland. Die Ausstellung ist ab sofort bis 29. Oktober 2019 auf der Morgenstelle in Tübingen zu sehen. Kommt vorbei!

Insgesamt 29 ausgewählte Plakate zum Thema „Mein Studium, meine Familie – und ich“ – darunter das Siegerplakat „Meine Mama sagt, das hier ist das beste Plakat“ von Julia Baumgarten von der Hochschule RheinMain – touren derzeit durch Deutschland und sind im Oktober 2019 kostenlos im Foyer der Mensa Morgenstelle zu besichtigen.

Die Wanderausstellung bildet den Abschluss des 32. Plakatwettbewerbs des Deutschen Studentenwerks (DSW), an dem sich 357 Design-Studierende von 33 Hochschulen aus ganz Deutschland beteiligten.

Eine fünfköpfige Fachjury hatte aus 650 eingereichten Plakaten die besten ausgewählt: drei dritte Plätze, jeweils mit 1000 Euro dotiert, zwei zweite Plätze, mit jeweils 2.000 Euro Preisgeld und den ersten Platz für Julia Baumgarten. Mit Ihrem Plakat „Meine Mama sagt, das hier ist das beste Plakat“, wozu uns eine junge Frau die Zunge rausstreckt, überzeugte die Jury und belegte den mit 3.000 Euro dotierten ersten Platz.

Öffnungszeiten der Plakatausstellung
1. bis 29. Oktober 2019
Mo – Fr 11.30 bis 14.30 Uhr

Ausstellungsort
Mensa Morgenstelle (Foyer im EG)
Auf der Morgenstelle 26
72076 Tübingen

Der Besuch ist kostenlos.